Mit gesuchten Kostümen vom altertümlichen Schnitt, Fahnen und Bannern mit dem Symbol der Stadt und Rythmen und Melodien aus der Renaissance, nimmt sich die Gruppe Fahnenschwinger Stadt Florenz vor, die Kunst des Fahnenjonglierens wachzurufen und zu verbreiten.

Eifer und Opfer der Fahnenschwinger werden jedesmal durch die Wärme des Publikums belohnt, das ihrer Veranstaltungen beiwohnt. Das Schwingen und die Farben der Fahnen läßt dem Publikum die bezaubernde Atmosphäre der Stadt Florenz im 16. Jahrhundert auskosten.

Die Fahne war das Symbol eines Landes, eines Stadtviertels oder einer Familie und wichtiges Element der alten Kultur. Im Mittelalter war der Banner ein Anhaltspunkt für die Truppen, die sich am Kriegsplatz bewegten und falls er verlorenging oder in die Händen der Feinden fiel, bedeutete es für die Truppen eine Niederlage und ein Schandfleck.

Der Banner konnte auch vor Gefahren warnen oder ein triumphierendes Heer willkommen. Während der Renaissance wurde er auch auf den grandiosen Festen am Hof der Medici und auf den Straßen der Stadt getragen. Der Banner, zuerst wichtiges Element des Krieges wird später Protagonist einer Show. Das fröhliche Jonglieren, das Rauschen der Fahnen, mit dem gebieterischen Trommelgewirbel und dem heiteren Geschmetter der Bachtrompeten begleiten unsere Show, die eine unverkennbare atletische Koordination und eine ständige Suche nach Erneurung verlangt.

Italiano English Espanol Francais Deutsch
Beim Mappe anklicken, besuchen Sie die Bildergallerie der Weltreisen.
Visita le Gallery delle Trasferte nel Mondo
Contatta gli Sbandieratori Città di Firenze
 
   
Gruppo Sbandieratori Città di Firenze - Viuzzo delle Calvane, 13 - 50145 FIRENZE (ITALIA)
Tel. +39 339 8097063 - info@sbandieratorifirenze.com